Programmieren

Programmieren bedeutet im Allgemeinen Software, also Computerprogramme, zu erstellen. Gute Programmierung zeichnet aus, dass die vorhandenen Ressourcen des PCs optimal genutzt werden und die Software auf den verschiedensten PC Typen stabil und schnell ausgeführt werden kann.

Erfolgreiche Programmierung besteht aus verschiedenen Komponenten. Zu Beginn muss geklärt sein, wen das entsprechende Programm ansprechen soll und für welches System die Software konzipiert wird. Hierauf basierend können diese konzeptionellen Entwürfe in einen konkreten Quelltext umgesetzt werden, der stets die Grundlage einer jeder Programmierung darstellt. Die Software wird im Normalfall in einer speziellen Programmiersprache ausgedrückt, die aus zahlreichen Algorithmen besteht, die vom Programmierer formuliert werden.

Programmierung ist hierbei keineswegs eine Tätigkeit, die sich ausschließlich an starren Mustern orientiert. Der jeweilige, selbst erstellte Entwurf bietet dem Programmierer vielmehr ein eigenes Grundgerüst als grobe Orientierungsmöglichkeit. Beim Programmieren selbst bieten sich für den Programmierer oftmals verschiedene Möglichkeiten, den entsprechenden Entwurf zu realisieren. Dies macht Programmieren zu einer modernen kreativen Tätigkeit.

26.7.09 19:05

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Werbung